SP60+ Kanton Zürich


  

bitte mit der Maus nach unten scrollen,
um alle Hinweise lesen zu können!


 

Aktuelles

Publikationen

Unsere Positionen

Personen

Geschichte/Ziele der
AG Alter

Archiv

Kontakt


SP Kanton

SP Stadt

SP Schweiz

andere Links

 

 

 

 

 

 

Werte – Zielvorgaben für linkes Handeln

Die Arbeitsgemeinschaft Alter hat in den letzten Jahren in lockerer Reihenfolge Themenbroschüren publiziert zu Fragen, denen sie vertieft nachgehen wollte, wie Armut im Alter - heute und morgen, Das Alter wird bunter oder Politische Partizipation im Alter und nun ganz neu Werte – Zielvorga-ben für linkes Handeln. Drohungen der Rechten, die Schweiz solle die Menschenrechtskonvention aufkünden, haben die AG Alter / SP60+ Kanton Zürich dazu bewogen, Wertvorstellungen von Linken nachzugehen. Wir hoffen, dass die beiliegende Broschüre euch zum Nachdenken und zu angeregten Gesprächen führt.

Publikation: download

Politische Partizipation im Alter

Eine vierköpfige Arbeitsgruppe der Arbeitsgemeinschaft Alter hat in den vergangenen Monaten eine Broschüre zum Thema „Politische Partizipation im Alter“ erarbeitet. Sie hat dazu 11 Fachleute und politische Persönlichkeiten interviewt, eine Umfrage bei ihren 230 Mitgliedern durchgeführt und Fachliteratur bearbeitet. Zuhanden der Partei und der Politik hat sie schliesslich ein Fazit gezogen und Empfehlungen für entsprechende Massnahmen zusammengestellt.

Die rund 30-seitige Broschüre kann hier heruntergeladen werden

Bericht zur Zukunft der 2. Säule

Ende Dezember 2011 hat das Eidgenössische Departement dheres Innern die Anhörung zum Bericht zur Zukunft der 2. Säule eröffnet. Der Bericht enthält eine umfassende Problemanalyse und Lösungsansätze zu den verschiedenen Reformpunkten, insbesondere zum Mindestumwandlungssatz, zur Legal Quote und zu den Verwaltungskosten. Der Bundesrat wird den Bericht nach der Anhörung bereinigen und mit konkreten Reformvorschlägen im Sinne einer Reformagenda dem Parlament vorlegen.  Die Delegiertenversammlung der VASOS, bei der die AG Alter Mitglied ist, hat auf Antrag des Vorstandes am 18. April 2012 eine detaillierte und engagierte Stellungnahme zu diesem Bericht verabschiedet.

Download: Stellungnahme der VASOS

Das Alter wird bunter
Zur Situation älterer Migrantinnen und Migranten in der Schweiz (Sept 2011)

Statistiken weisen aus, dass heute rund 21 Prozent der 1,3 Millionen über 65-Jährigen nicht in der Schweiz geboren wurden. Bis Mitte des Jahrhunderts wird sich diese Zahl mehr als verdoppeln. In der Statistik zählen allerdings nur Personen ohne Schweizerpass; Eingebürgerte mit Migrationshintergrund werden nicht mehr erfasst. Derzeit erreichen vorwiegend ausländische Arbeitskräfte aus dem mediterranen Raum das Pensionsalter, bald werden vermehrt solche aus der Türkei oder aus dem Balkan dazustossen. Die Heterogenität der Pensionierten wird exponentiell zunehmen. Die kulturelle und sprachliche Vielfalt wird breiter und bunter, und wir stehen vor neuen Herausforderungen. Ist die SP politisch dafür bereit?

Download: Broschüre

Armut im Alter – heute und morgen:
Eine verdrängte Realität
.

Fakten und Argumente zur Alterspolitik im Kanton Zürich, Autorin: AG Alter.
Die Broschüre liegt bei der SP Kanton Zürich auf.
Hier kann man sie online lesen oder downloaden (PDF).

Sie nimmt Position zur Armut im Alter und einer auch immer mehr medial verbreiteten Meinung der reichen Alten. Sie weiss zu differenzieren und stellt klare Forderungen. Die Neufassung soll insbesondere der Tatsache Rechnung tragen, dass gerade auch für die jüngere Generation das Risiko für künftige Armut im Alter wachsen wird.

Selbstständig zu Hause wohnen
Wohnhilfe im Alter. Einfache Hilfen,
die den Alltag erleichtern
.

 
Ziel dieses Ratgebers ist es, Betroffenen und ihren Angehörigen und Bekannten Hinweise zu geben, wie die häufigsten Beschwerden, welche die Lebensqualität im Alter bedrohen, mit geeigneten Mitteln und Strategien bewältigt werden können. 

Stadt Zürich, Gesundheits- und Umweltdepartement. Publikation: download:

Freiwilligenarbeit -
ein solidarischer Beitrag an die Gesellschaft

Das Thema Freiwilligenarbeit ist ebenso aktuell wie umstritten. Verschiedene Faktoren führen dazu, dass die Freiwilligenarbeit - vor allem diejenige im Alter - in zunehmendem Masse öffentlich diskutiert wird. Positionspapier der AG Alter des Kantons Zürich.

Publikation: download

 

Letzte Aktualisierung: 15.07.2017

Webmasterin